Beschreibung der Studie

Die Studie untersucht den Effekt von intermitierendem Fasten bei 23 PatientInnen mit insulin-behandeltem Diabetes mellitus Typ 2 im Vergleich mit 23 PatientInnen mit insulin-behandeltem Diabetes mellitus Typ 2 mit üblicher Ernährung.

Passende Studie finden

Studiendetails

Studienziel Unterschiede in der Änderung des HbA1c vom Ausgangswert zu 12 Wochen. Co-primary outcome (Unterschied zwischen intermittierender Fastengruppe und Kontrollgruppe): Unterschied zwischen Baseline und 12 Wochen nach der Intervention in Bezug auf die Anzahl der Zielerreichungen, bewertet mittels einer Körpergewichtsreduktion von 2%, einer Insulindosisreduktion von 10% und einer relativen HbA1c-Reduktion von 0,3%.
Status Teilnahme möglich
Zahl teilnehmender Patienten 46
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Kontrolle Wirksame Behandlung
Finanzierungsquelle Division of Endocrinology and Diabetology, Department of Internal Medicine, Medical University of Graz

Finden Sie die richtige Diabetes mellitus Typ 2-Studie

Mithilfe unseres medizinischen Fragebogens finden Sie heraus, ob diese oder eine andere Studie eine Möglichkeit für Sie darstellt.

Richtige Studie finden

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Diabetes Mellitus Typ 2, Alter zwischen 18 und 75 Jahren, beides inclusive, Glykierter Hämoglobinspiegel (HbA1c ≥7.5%) (Point of care Messungen oder HbA1c Messungen innerhalb der letzten 4 Wochen sind zulässig), tägliche Gesamtinsulindosis ≥ 0.3 IU/Kg, Stabiles Körpergewichtin den letzten 3 Monaten (< 3kg Zu- oder Abnahme), Fähig und bereit an der Studie teilzunehmen,in der Lage am Studienort an der Studie teilzunehmen und bereit an den erforderlichen Protokollen teilzunehmen, bereit die in der Studie vorgeschriebenen Fastenzeiten einzuhalten

Ausschlusskriterien

  • Bekannte Malignität, Schwangerschaft oder Absicht schwanger zu werden, Stillen, Vorgeschichte chronischer Krankheitsprozesse, die die Interpretation der Studienergebnisse beeinträchtigen könnten, Hormonelle Supplementation oder hormonelle Verhütung für mind. 2 Monate, Typ 1 Diabetes mellitus oder andere Formen des Diabetes mellitus, akute oder chronische entzündliche Erkrankung, Alkoholmissbrauch (mehr als 15 Getränke/Woche), Nachtschichtarbeit, Zuführung illegaler Substanzen

Adressen und Kontakt

Medizinische Universität Graz, Graz

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Graz via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.at. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Ziel dieser Studie ist es den Einfluss von 12-wöchigem intermittierenden Fastens (IF) auf metabolische Parameter und physiologische Mechanismen im Vergleich zur üblichen Ernährung bei einer Gruppe von PatientInnen mit insulinbehandeltem Typ-2-Diabetes mellitus T2DM zu untersuchen.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: