Beschreibung der Studie

Der Zweck dieser klinischen Prüfung dient der Evaluation, ob das schon routinemäßig angewendete anästhesiologische Verfahren des Ultraschall gezielten Kaudalblocks bei Operationen unterhalb des Bauchnabels, anders als in der Literatur beschrieben, auch bei Kindern über 30kg Körpergewicht seine Anwendung finden kann. 20 Patienten werden in 2 Gewichts-Gruppen eingeteilt (30-40kgKG und 41-50kgKG). Diese werden alle dieser reinen Durchführbarkeitsstudie unterzogen.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Durchführbarkeit von Caudalblock in Sedierung bei Kindern zwischen 30 und 50kg Körpergweicht. Definition erfolgreicher Blockade: + Keine Bewegung der unteren Extremitäten + Keine Schmerzantwort mit hämodynamischen Veränderungen (Herzfrequenzsteigerung über 15% des Ausgangswertes)
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 20
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Finanzierungsquelle Medizinische Universität Wien

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Kinder mit geplanter Operation unterhalb des Bauchnabels und einem Gewicht zwischen 30-50kg

Ausschlusskriterien

  • Kinder mit Gerinnungsstörungen oder antikoagulative Therapie,
  • Zeichen eines erhöhten Hirndrucks, bekannte Allergie gegen Ropivacain oder Amino-Amid Anästhetika, Zeichen einer Infektion in der Sacralregion

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sieaktuelle Leistenbruch-Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Caudale Anästhesie ist eine gängige Methode bei Säuglingen und Kindern, die sich einer Operation der unteren Bauchregion und der unteren Extremitäten unterziehen müssen, meist in Kombination mit einer Sedierung. Wie sowohl in der Literatur beschrieben als auch in unserer täglichen klinischen Praxis, Caudalblockade wird bis jetzt nur bei Kindern unter einem Körpergewicht von 30kg durchgeführt. Im Gegensatz dazu wird bei älteren Kindern mit einem höheren Körpergewicht bei dieser Art der Operationen eine Allgemeinnarkose durchgeführt. Die Ergebnisse der Studie soll uns helfen, den Caudalblock bei Operationen unterhalb des Bauchnabels oder der unteren Extremitäten auch bei Kindern über einem Körpergewicht zu implementieren. Dies wird uns in Zukunft möglicherweise helfen, eine suffiziente intra- und postoperative Analgesie auch bei Kindern über 30kg zu erzielen.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: